Streitschlichterkonzept

Wo Menschen zusammen leben wird auch gestritten. So gehört auch ein gelegentlicher Steit zu unserem schulischen Alltag dazu. Natürlich stehen wir Lehr- und OGS-kräfte den Kindern bei der Lösung ihrer Streitigkeiten gerne zur Seite, aber die Kinder sind durchaus auch selbst in der Lage, ihre Streitigkeiten zu lösen. Um sie hier noch mehr zu unterstützen, haben wir vor einigen Jahren in Zusammenarbeit mit OGS-, Lehrkräften und Kindern ein gemeinsames Streitschlichtungskonzept, basierend auf dem „Bensberger Mediations-Modell“ erarbeitet. Für die Einführung und Umsetzung wurde ein Arbeitskreis aus geschulten Kolleginnen und einem Kollegen gebildet. Das Konzept wurde erstmalig im Oktober 2011 im Kollegium eingeführt und wird seitdem erfolgreich praktiziert.

Unterstützt durch die Klassenlehrerinnen und –lehrer werden die Schülerinnen und Schüler zunächst im Klassenverband durch Streitgeschichten an die vier Schritte der   „Erst-Hilfe im Streit“ herangeführt, damit sie ihnen im Bedarfsfall vertraut sind.

Parallel dazu werden Kinder des 3. Schuljahres, die dazu geeignet und motiviert sind, zu Streitschlichtern ausgebildet. Sie werden nach Ablauf ihres Streitschlichterlehrgangs im 4. Schuljahr in den Pausen auf dem Schulhof als Helfer fungieren, beim Lösen von Streitigkeiten.

Sie gehen immer zu p1020041zweit über den Schulhof, erkennbar an den gelben Schärpen oder T-Shirts und können jederzeit von Kindern angesprochen und um Hilfe gebeten werden.  Dies entlastet nicht nur die Aufsichtskräfte, sondern fördert vor allem in hohem Maße die Eigenverantwortlichkeit und das Selbstvertrauen der Kinder.

Manche Probleme lassen sich im Stehen auf einem lauten Schulhof nur schwer lösen oder benötigen längere Gespräche. Für diesen Zweck steht den Kindern ein speziell gestalteter Raum zur Verfügung, den sie in Absprache mit den Aufsichtskräften für ihre Streitschlichtungsgespräche nutzen können. Sollten die Kinder alleine nicht klar kommen, so steht immer auch ein Erwachsener bereit, der sie in ihrem Tun unterstützen kann.

WordPress theme: Kippis 1.15